Spiele ohne Grenzen

Die Sektion Faustball des Turnvereins Schlieren lud die Mitglieder aller Sektionen am vergangenen Samstag zu den „Spielen ohne Grenzen“ ein. Bei wunderbar sonnigem Wetter und netter Atmosphäre  absolvierten 9 Mannschaften auf dem Trainingsplatz der Faustballer rund 9 Posten, wo vor allem Geschicklichkeit und eine Portion Glück die jeweilig errungene Punktzahl bestimmten.

Anschliessend an den Wettkampf offerierte der Gastgeber einen feinen Apéro. Bei Sonnenuntergang und lange darüber hinaus feierten alle Gäste munter weiter.

Von der Männerriege nahmen am Wettkampf 10 Mitglieder teil. Zum Abendessen war dann die Delegation mit 18 Mitgliedern vertreten.

Es war ein gelungener Tag, der wahrscheinlich nächstes Jahr wieder durchgeführt wird. Wir danken den Organisatoren und allen Helferinnen und Helfern der Faustballsektion für diesen schönen Tag im Unterrohr.

Fotos: Kronthaler, Horisberger, Arena, Massalongo

Das könnte Dich auch interessieren...